Mini-Globale im Januar

Die Globale Mittelhessen Vorab - vier Filme im Januar

Zwischen 23. Januar und 16. Februar 2019 startet in Mittelhessen eine kleine Vorab-Filmreihe mit vier Filmen im Rahmen des Filmfestivals Globale Mittelhessen. Die Globale Mittelhessen ist ein politisches Filmfestival, welches sich kritisch mit den Auswirkungen der Globalisierung auseinandersetzt und für globale Gerechtigkeit eintritt. In diesem Jahr hat das Filmfestival seine Spielzeit vom Januar in den November 2019 verschoben. Um die Wartezeit zu verkürzen, findet dieses Jahr im Januar ​ und Februar​ eine kleine “Vorab-Globale” statt. Die Globale Mittelhessen in vollem Umfang startet dann am 1. November 2019 und bietet über 15 Tage ihr Programm in der Region an.

In Gießen werden folgende Filme gezeigt:

23.01.2019 - 20:00  Der marktgerechte Patient (Kinocneter): Der hochaktuelle Dokumentarfilm untersucht die Folgen der Kommerzialisierung für die Gesundheitsversorgung in deutschen Krankenhäusern durch die Einführung der sogenannten Fallpauschalen seit 2003.

24.01.2019 - 19:30  System Error (Prototyp): Der Film sucht Antworten auf diesen großen Widerspruch unserer Zeit und macht begreifbar, warum trotzdem alles so weiter geht wie gehabt. Er zeigt die Welt aus der Perspektive von Menschen, die von den Möglichkeiten des Kapitalismus fasziniert sind.

25.01.2019 - 19:00  Unser Saatgut (Prototyp): Prachtvolle Öko-Doku zur Rettung der Saatgutvielfalt


Weitere Filme und Spielorte unter https://globalemittelhessen.de/filme2019vorab