Standort und Visionen

Standortbestimmung und Visionen mit kreativen Methoden - Fortbildung für Teams und Einrichtungen im sozialen Bereich

Verwandlungsbilder zur Standortbestimmung, Fortbildung in HeppenheimWas ist unser Hauptanliegen? Was macht das Herzstück unserer Arbeit aus? Und wie wollen wir dies weiterentwickeln - wo wollen wir in fünf oder zehn Jahren stehen?

Mit kreativen und sozialtherapeutischen Methoden können Stärken und Problemlagen der aktuellen Arbeitssituation reflektiert werden. Ausgehend von der aktuellen Arbeitssituation, dem Konzept, Leitbild oder Qualitätsmanagement reflektiert das Team den Standort der momentanen Aufgabenfelder und Zielsetzungen. Was sind unsere Ressourcen? Was sind Fallstricke? Wie können wir sie bewältigen?

Kreatives Arbeiten wie zum Beispiel Collagen oder Gemeinschaftsbilder, Moderationsmethoden, Kleingruppenarbeit oder Rollenspiel kommen hier zum Einsatz. Dabei steht sowohl die persönliche Wahrnehmung der Arbeitssituation der einzelnen Fachkräfte als auch die Zusammenarbeit im Team und das Entwickeln gemeinsamer Zielsetzungen im Mittelpunkt. Das kreative Arbeiten ermöglicht dabei andere Zugänge und eröffnet neue Sichtweisen. 

Die Fortbildung kann ein bis drei Tage umfassen und eignet sich gut auch für Jahres- oder Klausurtagungen von Einrichtungen. Ich habe sie zum Beispiel 2015 mit der Treberhilfe Dresden und die Mobile Jugendarbeit Niederösterreich durchgeführt.